Futtermittel für

Schweine

Durch den Zuchtfortschritt werden die Würfe pro Sau immer größer und die Überlebenschance schwacher Ferkel geringer. Daher sollte der Ferkelaufzucht besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Denn bereits in den frühen Tagen der Ferkelaufzucht werden die Weichen für die spätere Entwicklung gestellt. Wir bieten Ihnen ein interessantes Portfolio von der Abferkelung bis hin zum Absetzen der Tränke. Die innovativen Produkte sind aus der Zusammenarbeit mit der Firma Nukamel, unserem belgischen Hersteller milchbasierter Produkte, und aus eigener Entwicklung der Firma jbs hervorgegangen.

jbs ferkelpaste® fe

notwendiges Eisen für die Erstversorgung

  • sichert die Eisenversorgung
  • Vitamine A, D3 und E
  • hochwirksame Probiotika
  • unterstützt die Verdauung
  • einfache Anwendung

jbs ferkelpaste® imuvit

Lebensretter für schwache Ferkel

  • mit Immunglobulinen
  • überbrückt Immunitätslücken
  • sichert die Vitaminversorgung
  • hochwirksame Probiotika
  • unterstützt die Verdauung
  • einfache Anwendung

jbs fermos direkt

Paste zur Stabilisierung der Verdauung

  • ätherische Öle
  • Tannine bilden einen Schutzfilm auf der Darmschleimhaut
  • einfache Handhabung.

Porcomel Nature

Milchaustauscher für die ersten 7 Lebenstage

  • ideal für die sauenlose Ferkelaufzucht
  • Fett-Eiweiß-Verhältnis 24 : 17
  • hochwirksame Probiotika
  • hoher Milchanteil
  • garantierter Immunglobulingehalt
  • leicht verdauliche pflanzliche Öle
  • gut verfügbare Vitamine und Spurenelemente
  • geeignet für Schüssel- und Automatentränke
  • gut kombinierbar mit Porcomel Transit

Porcomel Transit

Milchaustauscher ab der 2. Lebenswoche

  • Fett-Eiweiß-Verhältnis (19 : 17) ähnlich wie in der Sauenmilch
  • hochwirksame Probiotika
  • garantierter Immunglobulingehalt
  • hoher Milchanteil
  • leicht verdauliche pflanzliche Öle
  • gut verfügbare Vitamine und Spurenelemente
  • geeignet für Schüssel- und Automatentränke
  • gut kombinierbar mit Porcomel Nature

jbs prestarter

Beifutter für Saugferkel

  • leicht verdauliche Getreide- & Eiweiß-komponenten
  • optimale Aminosäurezusammensetzung
  • verdauungsfördernde Pro- & Präbiotika
  • mykotoxinbindendes Bentonit (Aflatoxin B1)
  • besonders gut verfügbares Zink
  • hoher Energiegehalt
  • gut verfügbare Spurenelemente & Vitamine
  • sehr schmackhaft
  • erleichtert die Umstellung auf festes Futter

jbs schweinehefe

hochkonzentrierte probiotische Lebendhefe

  • stabilisiert die Darmflora
  • verbessert Kolostrummenge und -qualität
  • beugt Verstopfungen vor
  • Mykotoxinbinder
  • organisch gebundene Mineralstoffe

orgacell sc® pur

Futterhefe für Schweine

  • hochverdauliches Eiweiß
  • hoher Gehalt an B-Vitaminen
  • stärkt die Darmflora
  • stimuliert die Immunabwehr
  • bindet Toxine

Im Praxiseinsatz

jbs ferkelpaste® imuvit + lagoon – in Polen

Ein Kunde aus Polen (Schlesien) setzt seit ca. einem Jahr in seinem Abferkelstall die jbs ferkelpaste® imuvit ein. Damit ist er sehr zufrieden und hat weniger Ferkelverluste, gerade wenn die Würfe sehr groß sind. Einen besonderen Effekt konnte er jedoch vom Einsatz von lagoon berichten, den er in seiner Ferkelaufzucht einsetzt. Er hält 50 Sauen in einem geschlossenen System. Die im Alter von 4 Wochen abgesetzten Ferkel werden für ca. 8 Wochen in den Aufzuchtstall gebracht, bis sie ca. 35 kg erreichen.

In der Vergangenheit hatte der Landwirt häufig und immer wieder mit Ohrnekrosen zu tun, hauptsächlich im Alter von 6 - 8 Wochen. Mit dem Tierarzt zusammen hat er nun gesehen, dass er weniger Aufwand an Medikamenten hat, seit er lagoon einsetzt. Er löst lagoon in Wasser auf und gießt ihn alle 3 Wochen durch die Spalten, also 2 x in den 8 Wochen. Seitdem gibt es kaum noch Ohrnekrosen. Der Tierarzt vermutet, dass es am reduzierten Ammoniakgehalt im Stall liegt. Das würde auch erklären, warum es nur die größeren Tiere trifft, denn erst bei vollerem Stall und mehr Gülle unter dem Spaltenboden erhöht sich der Anteil an Ammoniak in der Gülle und in der Luft.

jbs schweinehefe – höhere Zunahme bei Mastschweinen

Kunde B. aus B. berichtet:

Ich setze seit ca. 3 Jahren die jbs schweinehefe bei meinen Mastschweinen ein. Ich bin sehr zufrieden mit der Hefe, denn meine Schweine entwickeln sich wirklich gut. Die Schweine haben eine höhere tägliche Zunahme als zuvor und ich kann sogar noch Futter einsparen.

Meine Schweine erreichen früher ihr Schlachtgewicht, wodurch ich sie früher verkaufen kann.

Das könnte Sie auch interessieren ...