orgacell sc® pur

Futterhefe für Rinder

Auf einen Blick

  • hochverdauliches Eiweiß für die Pansenbakterien
  • hoher Gehalt an B-Vitaminen
  • stärkt die Darmflora
  • stimuliert die Immunabwehr
  • bindet Mykotoxine

orgacell sc® pur ist eine inaktivierte Hefe, die eine präbiotische Wirkung im Verdauungstrakt der Tiere hat. Sie stellt eine hochverdauliche Eiweißquelle dar, die durch einen hohen Vitamin B-Gehalt ergänzt wird. Dieses aus der Hefe stammende Eiweiß hat eine höhere Verdaulichkeit als pflanzliche Eiweißquellen, wie Getreide, Sojaschrot, Raps oder auch Rohprotein aus Silagen. Hefezellwandsubstanzen aktivieren und unterstützen das Immunsystem. Ihre Bindungskapazität sorgt dafür, dass der Eintritt von krankmachenden Schimmelpilzgiften erschwert wird.

Futterhefen tragen zur Tiergesundheit bei

Tiere können nur volle Leistung erbringen wenn sie gesund sind. Eine gute Verdauung ist die Grundlage dafür. Mit ihrer präbiotischen Wirkung können Hefen entscheidend dazu beitragen.

Sie liefern „Futter“ für die „guten“ Mikroorganismen. Diese vermehren sich, und verdrängen die „schlechten“ Mikroorganismen. Je besser die nützlichen Mikroben im Darm mit Nährstoffen, Vitaminen etc. unterstützt werden, desto besser ist die Futterverwertung. Eine bessere Futterwertung führt bei Mastbullen beispielsweise zu höheren Tageszunahmen, bessere Klauengesundheit und ruhigeren Tieren.

Milchviehalter schätzen Hefen wegen ihrer positiven Wirkung auf Fruchtbarkeit, steigende Milchleistung, sinkende Zellzahlen und höherer Futteraufnahme.

Anwendung

orgacell sc® pur wird als grobes bis mehlförmiges Ergänzungsfutter mit 1 - 3 % in die tägliche Futterration eingemischt.

Einsatzbereiche

Milchkühe, Trockensteher, Mastbullen

Zusammensetzung

Hefe (inaktive Saccharomyces cerevisiae), Getreideschlempe (getrocknet)

Lagerung und Haltbarkeit

trocken lagern, Sack nach dem Öffnen wieder gut verschließen, 12 Monate ab Produktion haltbar

Verpackung

25 kg Sack

Das könnte Sie auch interessieren ...